Emmanuelle Tanais Aupest

06.11. bis 11.12.2016 IM GEHRDENER RATHAUS

Gestern die Vernissage von Emmanuelle Tanais in Gehrden besucht. Die digitalen Bilder von Emmanuelle oszillieren zwischen zwischen Grafik Nouvelle – Architekturdarstellung  – Stadt – Figur. Die großformatigen Bilder spielen mit den vielfältigen Überlagerung räumlich und inhaltlich. So entstehen immer wieder neue Blickwinkel auf die Stadt und die Menschen in ihr leben.

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Auch um hinterher selbst einen neuen Blick auf seine Umwelt zu werfen.